Shiatsu

Kunst der Berührung

Shiatsu stammt ursprünglich aus Japan und ist eine ganzheitliche Form der manuellen Körperarbeit. Ihre theoretischen Grundlagen entspringen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) sowie japanischen Gesundheits­lehren. Übersetzt bedeutet „shi“ Finger und „atsu“ Druck. Shiatsu basiert auf der Lehre der fünf Wandlungsphasen (Elemente) und stellt in seinen Ursprüngen eine Arbeit an den Meridianen (Energielinien im Körper) dar. In Japan ist Shiatsu eine vom Gesundheitsministerium anerkannte therapeutische Körperarbeit und entspricht der Rolle, welche Physiotherapie in Europa hat.

Im Shiatsu wird mit achtsamen und tiefgehenden Druck durch Fingerspitzen, Handballen, Ellenbogen, Knien oder Füßen sowie mit befreienden Dehnungen, Rotationen und rhythmisch dynamischen Bewegungstechniken gearbeitet. Dabei werden Verspannungen und Blockaden gelöst und der Energiefluß im Körper harmonisiert. Der Körper an sich wird durchlässiger, freier und beweglicher. Das Nervensystem kann sich beruhigen, eine Art der Tiefenentspannung setzt ein und die körpereigenen Selbstheilungskräfte werden aktiviert.

Shiatsu ist für jedes Alter geeignet und ist in erster Linie eine gesundheitserhaltende Arbeit.

Eine Shiatsu Behandlung ersetzt keinen Arztbesuch. Kann jedoch eine sinnvolle Ergänzung dastellen. Frag Deinen Arzt.

Mehr Infos zu Shiatsu in Österreich: https://oeds.at/shiatsu/ueber-shiatsu/

Ablauf:

Shiatsu wird am bekleideten Menschen auf einer großen, speziellen Matte am Boden praktiziert. Für eine angenehme Position auf der Matte, auch bei speziellen Bedürfnissen, garantiert das Bodycushion® Lagerungssystem.

Wenn sich der Körper entspannt, sinkt automatisch die Körpertemperatur. Daher ist es empfehlenswert bequeme, wärmende Kleidung (Langarm Shirt oder T-Shirt, lange Jogginghose oder Leggings, warme Socken) am besten aus Naturfaser mitzubringen. Zudem ist es ratsam nicht direkt vor einer Behandlung eine größere Mahlzeit einzunehmen.

Zu Beginn jeder Einheit starten wir mit einem Gespräch zu aktuellen Befindlichkeiten und Wünschen für die Behandlung. Jede Behandlung wird darauf aufbauend individuell gestaltet und auf jede Klientin / auf jeden Klienten persönlich zugeschnitten. 

Auf das Gespräch folgt die Behandlung, in der mit den verschiedenen Behandlungstechniken auf die Bedürfnisse der Klientin / des Klient eingegangen wird. Dies dauert je nach gebuchter Einheit zwischen 40 und 70 Minuten. Zum Abschluss jeder Behandlung kann die Klientin / der Klient noch 5-10 Minuten ruhen und die Behandlung auf sich wirken lassen. 

Berührung fördert das Wohlbefinden auf allen Ebenen

Du willst ...

... entspannen

… wieder tief schlafen

… dir selbst etwas gutes tun

… dem Alltag entfliehen und loslassen

… endlich wieder schmerzfrei sein

… dich freier, leichter und weiter fühlen

… wieder klare Gedanken fassen

… gelassener im und auf das Leben reagieren

… beweglicher werden, körperlich und geistig

… die Kraft in dir und deiner Mitte spüren

… alte Muster loslassen und Gewohnheiten verändern, privat und/oder in der Arbeit

… deine Selbstheilungs- und Lebenskräfte auf natürliche Weise aktivieren und stärken

hier geht's zur Terminvereinbarung:

JETZT AUSPROBIEREN

Kontakt